wegeundpunkte.de

Ausflugsziele Rheinland-Pfalz

Einsturzstelle Krähenberg-Meteorit

5. Mai 1869 gegen 18:32 Uhr: Am Südosthang des Ohmbachtals stürzte ein „feuriger Körper“ in eine Wiese. Sein Einschlag unter Zischen, Brausen und Donnern wurde angeblich im Umkreis fast 100 km wahrgenommen. Eine Replikat des knapp 16 kg schweren Originals (aufbewahrt im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim) befindet sich im Krähenberger Dorfgemeinschaftshaus. Heute führt der landschaftlich sehr reizvolle Meteoriten-Wanderweg am Gedenkstein mit Informationstafel vorbei.

Koordinaten (WGS 84):
N 49° 19.629', E 7° 27.946' (Grad, Dezimalminuten)
49.327150° 7.465770° (Dezimalgrad)
32U E 388521 N 5464956 (UTM)

GPS-Downloads:
GPX Wegpunkt KML Wegpunkt

Maps/Route:
Touren von/zum Wegpunkt erstellen Google Maps Routenplaner

Weitere Ziele:
Wegpunkte in der Nähe (2 km)

Krähenberg-Meteorit: Gedenkstein mit Informationstafe
Blick auf die Einsturzstelle am Südosthang des Ohmbachtals
Informationstafel

Idee für den Betriebsausflug, Pfalz:

'Einsturzstelle Krähenberg-Meteorit' als Station für eine 'Team-Geocaching-Tour'

Anfrage Geocaching