wegeundpunkte.de

Android GPS Schulung

Digitale Karten

[Update ]

Das Android-Betriebssystem eignet sich hervorragend für die Nutzung von verschiedenen Arten digitaler Karten.

Die Auswahl an digitalen Karten für Android-Geräte ist immens und geht weit über Google Maps und OpenStreetMap hinaus. Für viele Zwecke reichen unkompliziert zu handhabende Apps wie Komoot oder Google Maps aus. Wer sich intensiv mit dem umfangreichen Thema beschäftigen möchte, dem steht mit 'Locus Map 3 Classic / 4' DIE Allround Karten-App zur Verfügung. 'Avenza Maps' ist gerade bei der Suche nach (teils ausgefallenen) Rasterkarten die erste Wahl.

Karten Apps für Android

Karten-Funktionen (Locus Map).


Karten-Apps für Android

Rasterkarten und Vektorkarten

Rasterkarten bestehen aus Pixeln, die zusammen ein Bild ergeben. Sie sind ähnlich wie Fotos und werden u.a. für Luft- oder Satellitenaufnahmen verwendet. Sie sind in der Regel groß und haben eine hohe Auflösung. Diese Karten sind sehr gut für die Darstellung von Texturen und Farben geeignet, jedoch nicht skalierbar, das bedeutet, wenn man sie vergrößert, werden die Pixel sichtbar und die Schärfe nimmt ab. Digitale Versionen oder Kopien von Papierkarten, die mit einem Scanner erstellt und georeferenziert wurden, sind ebenfalls Rastergrafiken. Rasterkarten sind ohne weitere Informationen, z.B.im Hintergrund laufende Online-Routingdienste, nicht routingfähig.

Vektorkarten sind aufgebaut aus geometrischen Formen wie Punkten, Linien und Polygonen. Sie beschreiben nicht nur die Anordnung von Objekten, sondern auch deren Eigenschaften (wie Größe, Form und Lage). Vektorkarten sind skalierbar, das heißt, sie behalten ihre Schärfe bei jeder Vergrößerung oder Verkleinerung.
Vektorkarten sind meist routingfähig, da sie detaillierte Informationen über die Wege- und Straßenstruktur bzw. die Verkehrsverbindungen beinhalten.

Vergleich LoMaps offline und Topographische Rasterkarte 1 : 25 000 (TK25) LVermGeoRP

Karten-Arten: Topo-, Straßen-Karten, Luftbilder

Topographische Karten bieten eine detaillierte Darstellung der Landschaft, indem sie Geländeformen, Höhenlinien, Flüsse, Seen und andere natürliche Merkmale hervorheben. Diese Karten ermöglichen es auch, menschengemachte Merkmale wie Straßen, Gebäude, Grenzen und Ortsnamen zu verstehen. Sie sind ein wichtiges Werkzeug für die Orientierung und Navigation, insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Radfahren und Reiten.

Digitale Straßenkarten bieten eine umfassende Darstellung der Straßen und Autobahnen einer Region, inklusive wichtiger Informationen wie Entfernungen, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Ortschaften und Sehenswürdigkeiten. Durch die Integration von Online-Diensten wie Verkehrsmeldungen und Warnungen vor Staus, ermöglichen sie eine noch präzisere Navigation und Routenplanung. Sie sind ein unverzichtbares Hilfsmittel für alle, die unterwegs sind, egal ob mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuß, und tragen dazu bei, die Planung und Durchführung von Reisen zu erleichtern.

Vergleich Gaia Topo und Streets

OpenStreetMap

OpenStreetMap (OSM) ist ein 2006 gestartetes Projekt, dessen Ziel es ist, eine freie und offene Weltkarte zu erstellen. Dazu werden Daten von Freiwilligen aus der ganzen Welt gesammelt und in eine gemeinsame Datenbank integriert. Dies führt dazu, dass die Karten in manchen Gebieten detaillierter und aktueller sind als kommerzielle Angebote. Allerdings kann die Qualität der Karten unterschiedlich sein, was bedeutet, dass sie in manchen Regionen nicht vollständig und aktuell sind.

Etliche Karten-Apps für Android nutzen OSM-Daten als Basis für ihre eigenen, teils routingfähigen Maps: Komoot, OsmAnd, Gaia GPS, Locus Map (LoMaps).

Komoot Karte basierend auf OSM

Online- und Offline-Karten

Online-Karten werden über eine (mobile) Internetverbindung aufgerufen und können aktuelle Informationen wie Staumeldungen enthalten. Offline-Karten hingegen sind lokal auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert und können auch in Gebieten ohne Netzabdeckung verwendet werden. Bei der Auswahl und Nutzung der Karten-App solltest du beachten, ob die App offline wie erwartet funktioniert. Am besten einfach im Flugzeugmodus testen.
Bei Komoot oder Google Maps kannst du zwar eine bestimmte Region auf deinem Gerät herunterladen, eine Umplanung, Neuberechnung ist allerdings nicht möglich.
Locus Map 4 (Premium), OsmAnd oder Gaia GPS (Premium) ermöglichen eine Offline-Routenplanung und Berechnung.

Offline Karten für Android (Links)

Freizeitkarte-OSM, Offline-Karte für Locus Map, unterschiedliche Themen


nächstes:
Digitaler Kompass beim Android Smartphone

Alle Kapitel (GPS + Android)

Was ist GPS? | Was ist A-GPS? | Was ist Android? | Mobiles Internet: Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Datenvolumen | Welche Android-Geräte sind geeignet? | Akkulaufzeit: Probleme und Tipps | Geographische Koordinaten | Wegpunkt / POI | Route | Track | Daten Download und Übertragung | Digitale Karten | Digitaler Kompass beim Android Smartphone | Zielführung per Luftlinie (Peilung) | Routing / Navigation | GPS-App 'Locus Map 3 Classic (PRO)' | Locus Map 4 |