wegeundpunkte.de

Android GPS Schulung

Daten Download und Übertragung

[Update ]

Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten GPS-Daten (.gpx) auf dein Smartphone zu übertragen:

- Download per mobile Browser aus dem Internet, danach direkt öffnen
- Vom PC per USB auf den Speicher des Smartphones kopieren
- Per Cloud (Dropbox, Google Drive)
- Per Bluetooth zwischen 2 Geräten bzw. Smartphone und PC
- sich selbst per Email-Anhang vom PC aufs Smartphone senden
- Mit einer App wie 'Airdroid' kann per WLAN vom PC auf das Smartphone zugegriffen werden
- Bei Cloud-basierten Anbietern wie Komoot synchronisieren sich die Geräte automatisch


Lokal speichern per File Manager

Um deine GPS-Downloads später mit einer App wie 'Locus Map' öffnen/importieren zu können benötigst du eine Dateimanager-App wie Solid Explorer File Manager. Hiermit kannst du deine GPS-Downloads verwalten.

Cloud-Synchronisation

Moderne Online-Routenplaner, wie Komoot oder Gaia, speichern alle deine Planungen und Aufzeichnungen in einer Cloud bzw. auf ihren eigenen Servern. Dazu ist natürlich ein Konto notwendig, mit dem du dich in der App und im Internet-Browser anmeldest. Alle deine Geräte (PC, Smartphone, Tablet) synchronisieren sich, dazu ist eine (mobile) Internetverbindung notwendig.
Das Cloud-System ist die komfortabelste Art der Datenübertragung, für den Einsatz in Gebieten ohne Netzabdeckung allerdings nicht geeignet.


nächstes:
Digitale Karten

Alle Kapitel (GPS + Android)

Was ist GPS? | Was ist A-GPS? | Was ist Android? | Mobiles Internet: Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Datenvolumen | Welche Android-Geräte sind geeignet? | Akkulaufzeit: Probleme und Tipps | Geographische Koordinaten | Wegpunkt / POI | Route | Track | Daten Download und Übertragung | Digitale Karten | Digitaler Kompass beim Android Smartphone | Zielführung per Luftlinie (Peilung) | Routing / Navigation | GPS-App 'Locus Map 3 Classic (PRO)' | Locus Map 4 |