wegeundpunkte.de
Garmin Oregon 450

Garmin Oregon 450

Ein echtes Allround-Gerät für Wanderer, Radler und Geocacher. Das hochwertige Navi besticht durch intuitive Touchscreen-Bedienung, komfortable Navigationsfunktionen und einem großen, hochauflösenden Display. Der 450er hat keine (brauchbare) Karte vorinstalliert, kann allerdings mit einer großen Auswahl an Vektor und Rasterkarten bestückt werden. In Punkto Speicher ist der Oregon den älteren Garmin-Modellen weit überlegen. Die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht bleibt allerdings ein Manko und wer ein leichtes Gerät sucht sollte lieber auf den kleinen Bruder Dakota zurückgreifen. [ANMERKUNG 10/2016: Mittlerweile hat der Oregon 450 einige Jahre auf dem Buckel, wird nicht mehr hergestellt und es werden mit dem 600 und 700 schon 2 Nachfolgemodelle angeboten. Abgesehen vom brillianteren Display und größerem internem Speicher gibt es keine essentielle Verbesserungen. Im Gegenteil: Die Zuverlässigkeit, Bedienbarkeit und z.T. auch die GPS-Genauigkeit haben bei den neueren Modellen gelitten.]

Markteinführung: 12/2009
Preis: ca. 250,- Euro
Gewicht: 196 g
Abmessungen: 5.8 x 11.4 x 3.5 cm (BxHxT)
Display: 3.8 x 6.3 cm, 240 x 400 Pixel (BxH)

Betriebsdauer: ca. 16 h

Dieses GPS-Gerät kannst du mieten
(Kostenlose Beratung unter Tel. 0 63 73 / 50 84 89)

Speicher und Funktionen

Interner Speicher: 850 MB
MicroSD Slot
Elektronischer Kompass
Barometrischer Höhenmesser
Kamera
Drahtlose Datenübertragung
Benutzerprofile

Wegpunkte: 2000
Routen: 200 [Wegpunkte pro Route: 250]
Tracks: 200 [Punkte pro Track: 10000, Punkte aktive Trackaufzeichnung: 10000]

GPX direkt aufs Gerät kopierbar
automatisches Routing
papierlos Geocaching

Eignung und Bewertung

Bedienbarkeit/Handling
Menüführung
Das Gerät wird komplett über Touchscreen bedient. Dies funktioniert sehr gut und erleichtert die Bedienung. Auch die Menüstruktur ist intuitiv zu erfassen, manchmal müssen allerdings einige Klicks mehr gemacht werden, denn ein direktes Weiterschalten per "Pagetaste" ist nicht möglich.

Display Größe
Ablesbarkeit
Gerade bei Sonnenlicht erscheint die hochauflösende, ansonsten sehr schöne Darstellung selbst bei voller Beleuchtung eher schwach.

GPS-Empfang/Genauigkeit
Hochempfindlicher GPS-Empfänger mit guter Empfangsqualität die aber nicht ganz das Niveau des GPSMap 60 csx erreicht. Schnelle Positionsbestimmung (HotFix).

Handlichkeit (Größe/Form/Gewicht):
Outdoor-Tauglichkeit (Robustheit)
Verarbeitung
Das hochwertige "Garmin-Flaggschiff" liegt sehr angenehm in der Hand ist allerdings etwas groß und schwer.

Funktionsumfang
Speicher

Eignung:
Wandern
Geocaching
Tourenrad
Mountainbike
Rennrad

Kartenmaterial

Vorinstallierte Detail-Karten
Satelliten-/Rasterkarten tauglich

Große Auswahl an Garmin Vektorkarten (Straßen, Topo) sowie an kostenfreiem OpenStreetMap Kartenmaterial. Auch z.B. MagicMaps Rasterkarten oder Luftaufnahmen können auf den Oregon übertragen werden, allerdings nur in Ausschnitten bzw. keine kompletten Kartensätze.


Hinweis:
Alle Bewertungen sind das Resultat aus eigener Erfahrung sowie aus unseren GPS-Kursen. Die technischen Werte beziehen sich auf Angaben des Herstellers.
Fotos Garmin.de