wegeundpunkte
Sie sind hier:Start » GPS » Tracks bearbeiten

Tracks bearbeiten mit Garmin MapSource

Um einen GPS-Track, also die Aufzeichnung deiner Tour, zu archivieren oder andern zur Verfügung zu stellen muss dieser meistens nachbearbeitet werden.
Dabei sollten vor allem die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Streckenabschnitte entfernen (z.B. wenn man sich verfahren hat)
  • Anhäufungen von Trackpunkten entfernen (z.B. Stellen an denen eine Pause eingelegt wurde)
  • Ungenauigkeiten korrigieren, Trackpunkte verschieben und neue einfügen
    (z.B. bei schlechtem GPS-Empfang)
  • Tracks filtern, Anzahl der Punkte verringern

Streckenabschnitte entfernen

Mit der GPS-Software "MapSource" ist es sehr einfach möglich komplette Streckenabschnitte zu entfernen. Unter "Extras > Track löschen" kannst du (mit gedrückter Maustaste) einen Abschnitt auf der Trackspur auswählen, der dann eliminiert und mit einer Luftlinie verbunden wird.

Es ist ebenfall möglich Tracks zu teilen oder wieder zusammenzufügen.
Dazu "Extras > Track teilen" und die gewünschte Stelle auf der Trackspur auswählen. Unter der Karteikarte Tracks erscheinen jetzt die neuen Track-Segmente.

Du kannst jetzt Track-Segmente löschen und die gewünschten wieder zu einem neuen Track verbinden. Dazu musst du einen Track auswählen, dann "Extras > Track zusammenfügen". Jetzt kannst du per Mausklick das Ende des gewählten Tracks mit dem Anfangs- oder Endpunkt eines anderen Tracks verbinden. Die Richtung des zweiten Tracks wird dabei automatisch angepasst.

Anhäufungen von Trackpunkten entfernen

Wenn du dich an einer Stelle länger aufhältst und die Track-Aufzeichnung weiter läuft entstehen unschöne Anhäufungen von Track-Punkten, die entfernt werden sollten.

Hier kannst du auch wieder die "Extras > Track löschen" Funktion nutzen. Oder du löschst die Punkte einzeln: Dazu "Extras > Trackpunkt auswählen", worauf per Klick auf die Spur ein Trackpunkt/Abschnitt markiert wird. Jetzt über "rechte Maustaste > Trackpunkte löschen" diesen entfernen.

Ungenauigkeiten korrigieren

Leider wird ein "Verschieben von Punkten" von MapSource (Version 6.13.7) bisher nicht unterstützt. Mit der GPS-Software Touratech QV ist dies z.B. möglich, ebenso wie das Einfügen von zusätzlichen Trackpunkten, z.B. an Stellen an denen der GPS-Empfang komplett off war.

Dazu solltest du im "Touratech X-plorer" den Track auswählen, Stil > nur Punkte markieren und speichern. Jetzt kannst du den Track auf der gewünschten Karte anzeigen lassen und unter E (editieren) Punkte verschieben, löschen oder neu einfügen.

Tracks filtern, Anzahl der Punkte verringern

Auf einige GPS-Geräte können nur Tracks mit maximal 500 Punkten übertragen werden. Bei mehr Punkten wird der Track gekürzt, also abgeschnitten! Wenn du deinen Trackaufzeichnung im Gerät abspeicherst wird dieser automatisch auf < 500 Punkte gefiltert.
Falls du einen "Active Log", also die ungefilterte aktuelle Aufzeichnung (bis zu 10.000 Punkte) als navigierbaren Track nutzen willst, solltest du folgendes in Mapsource tun:
Den gewünschten Track in der Karteikarte auswählen und "rechte Maustaste > Eigenschaften von Track > Filter". Hier die maximale Punktzahl auf 500 setzen und "OK" drücken (2x)

Links/Tools und weitere Möglichkeiten

Trackbearbeitung mit Garmin BaseCamp
Mittlerweile empfehlen wir die aktuellere GPS-Software "Garmin BaseCamp" zur Trackbearbeitung.