wegeundpunkte
Sie sind hier:Start » GPS » OpenStreetMap (OSM) - freies Kartenmaterial für GPS-Software und Garmin-Navis

OpenStreetMap (OSM) - freies Kartenmaterial für GPS-Software und Garmin-Navis

Seit 2004 beteiligen sich Freiwillige aus vielen Ländern dabei eine "freie Weltkarte" zu erschaffen: Kartenmaterial, das von jedem lizenzkostenfrei (Infos) verwendet und weiterverarbeitet werden kann. Für Radfahrer und Wanderer ist besonders interessant, dass die ständig aktualisierten OSM-Karten zur Touren-Planung und Visualisierung genutzt werden können.

Es ist sogar möglich im Garmin-Format vorliegende OSM-Karten auf GPS-Geräte zu übertragen. Damit nicht genug: Mit den OSM Cycle Maps entstehen speziell für Radfahrer aufbereitete Karten!.
Unsere Touren für Radfahrer und Wanderer wurden auch auf OSM-Karten visualisiert, ihr könnt diese mit dem "OSM-Button" hinzuschalten.

Wie entstehen die Karten?

OSM-Karten entstehen z.B. über die Track-Aufzeichnung eines handelsüblichen Outdoor-GPS-Geräts. Die Koordinaten der momentanen Position werden automatisch aufgezeichnet und durch Bewegung entsteht die so genannte Track-Spur. Informationen wie die Klassifizierung einer Straße müssen ebenfalls erfasst werden, hierzu werden Notizen mit Block oder Diktiergerät gemacht. Die Tracks, sowie Wegpunkte (z.B. die Koordinaten eines Briefkastens) sind die Rohdaten für die zu erstellenden Karten. Diese werden mit speziellen Editoren bearbeitet und auf die OSM-Server geladen.

Natürlich ist die "freie Weltkarte" noch nicht überall detailliert verfügbar, aber es wird daran gearbeitet und es gibt schon einige Hochburgen, d.h. Gegenden oder Städte wo sich besonders viele Menschen an der Karten-Erstellung beteiligen. Eine davon ist sicherlich Karlsruhe. Mitmachen kann übrigens jeder der mag. Beliebt sind auch die sogenannten Mapping-Parties, bei denen zusammen aufgezeichnet und eingetragen wird. Überhaupt steht der Community Gedanke bei OSM im Vordergrund.

Vorteile der OSM-Karten für Garmin GPS-Geräte ...

  • Weltweit routingfähiges Vektor-Kartenmaterial verfügbar
  • (Kosten)freie Downloads (Open Data, cc by-sa)
  • Karten auf den Garmin-Outdoor-Geräten und zur Tourenplanung in BaseCamp nutzbar
  • Es existieren OSM-Varianten für MTB, Tourenrad, Wandern, Reiten etc.
  • Meist sehr aktuelle Karten
  • Oft hohe Qualität/Genauigkeit/Dichte

... und die Nachteile

  • Detaildichte hängt sehr von der Region ab und sollte vor dem Einsatz geprüft werden
  • Genauigkeit geringer als bei Karten der Landesvermessungsämter
  • Gewöhnungsbedürftige z.T. abstrakte Darstellung
  • Suche nach Adressen auf dem Garmin-Gerät nicht möglich
    (Ausnahme: freizeitkarte-osm.de)

Woher bekomme ich die OSM-Karten zur Touren-Planung
und für Garmin-GPS-Geräte?

Es gibt einige Internetseiten, die einen Download anbieten:

http://wiki.openstreetmap.org/index.php/OSM_Map_On_Garmin/Download
Länderübersicht mit Links zu Download-Seiten

http://garmin.na1400.info/routable.php
Weltweite Auswahl per Karte. Mit Mapsource-Installern, autoroutingfähige OSM-Karten. Download nur per E-Mail (Warteliste).

http://www.freizeitkarte-osm.de
Tolle Freizeitkarte für Garmin und Android Geräte (Locus Pro). Sehr schöne Topo-Darstellung mit Höhenlinien, routingfähig, Adresseingabe möglich!

OSM Radkarte
Auf die Anforderungen des "Alltags-Radlfahrers" optimierte Karte: Radfahrer-spezifische POIs, Autorouting, Höhenlinien ...

http://openmtbmap.org
Autoroutingfähige Karten basierend auf OSM (nicht nur) für Mountainbike und Fahrrad.

http://www.wanderreitkarte.de/garmin_de.php
Topographische Reit- und Wanderkarte, nicht autoroutingfähig.

Wie nutze ich OSM-Karten zur Tourenplanung mit BaseCamp oder MapSource?

Manche OSM-Kartensätze liegen in Form eines Installers (.exe) vor. Sie können per Klick in der Garmin-Kartensoftware installiert werden. Liegen die Karten-Kacheln als .img Dateien vor, können diese nicht einfach in BaseCamp/Mapsource verwendet werden. Dies funktioniert nur über Einträge in die Registry. Teilweise wird eine Registry-Datei (.reg) mitgeliefert, die Karten-Kacheln in MapSource integriert. Der jeweilige Ordner (z.B. OSM-Deutschland) mit den .img-Kacheln sollte im Garmin-Ordner (in dem sich auch die GPS-Software befindet) liegen.

Leider gibt es bei der Installation von OSM-Kartenmaterial auf dem PC immer wieder Probleme, was im ungünstigsten Fall dazu führen kann, dass BaseCamp oder MapSource nicht mehr startet. Ein Tool namens MapSetToolKit hat bei uns diese Probleme beseitigt.

Wie übertrage ich die OSM-Karten auf Garmin-GPS-Geräte? 

Achtung: Bei allen Programmen wird erstmal der komplette vorhandene Kartensatz auf dem GPS-Gerät gelöscht, bevor ein neuer übertragen wird! Das Gerät muss per USB-Kabel korrekt mit dem PC verbunden und bei der Übertragung eingeschaltet sein. Ein Treiber für das jeweilige GPS-Gerät muss auf dem Rechner installiert sein.

1.) Kartenübertragung mit "Garmin BaseCamp"
In der linken Spalte aufs Gerät bzw. die MicroSD klicken > rechte Maustaste > Karte installieren.
Es öffnet sich ein eigenes Tool (Mapinstall), welches die Übertragung per Assistent ermöglicht.

2.) Kartenübertragung mit dem "Garmin MapSource Trip & Waypoint Manager"
Mit der Kartenfunktion (Polygon) die Kacheln auswählen > Menü oben: übertragen > An Gerät senden > Häkchen bei Kacheln > senden

3.) Kartenübertragung mit der Freeware sendMap20
- Download unter http://cgpsmapper.com/buy.htm
- Sendmap20 entpacken, installieren und starten
- Add Maps > .img-Kacheln auswählen > upload Maps to GPS

4.) OSM-Dateien direkt auf die MicroSD kopieren
Dies funktioniert nur wenn die Download-Datei schon fürs Garmin-Navi aufbereitet wurde, d.h. als gmapsupp.img vorliegt. Lege auf der MicroSD einen Ordner "garmin" an, das Gerät muss sich dazu im USB-Modus befinden. In diesen Ordner kopierst du jetzt die Datei.

Service:
Für alle, denen dies zu riskant und/oder zu kompliziert ist, bieten wir das Übertragen von frei verfügbarem Kartenmaterial als Service an, dh. die Datensätze der gewünschten Länder werden von uns auf eine Micro-SD-Karte übertragen und können somit auf eurem Garmin-Gerät (mit Micro-SD-Kartensteckplatz) verwendet werden. Eine Nutzung zur Routenplanung in Mapsouce oder eine Übertragung vom Gerät zurück auf Mapsource ist hier allerdings nicht möglich. Wer an diesem Service interessiert ist sollte uns einfach eine Mail mit den gewünschten Ländern schreiben. Die Kosten (je nach Datenmenge) beinhalten lediglich die Micro-SD-Card, den Service des Übertragens und den Versand. Das Kartenmaterial selbst ist kostenlos und frei (CC-BY-SA-Lizenz).

Links und weitere Infos

http://www.openstreetmap.de
Deutschsprachige OSM-Einstiegsseite mit Erläuterungen

wiki.openstreetmap.org/index.php/Linkliste
OpenStreetMap Wiki - Linkliste

Schulung: Tourenplanung mit OSM-Karten